Was macht gute Produktbeschreibungen aus?

Produktbeschreibungen Content.jpg

Das Interesse der Kunden, Produkte online zu kaufen, ist nach wie vor ungebrochen. Die Umsätze des Einzelhandels wachsen im Bereich E-Commerce weiterhin mit zweistelligen Raten, und fast alle Firmen bauen ihre Online-Aktivitäten momentan weiter aus. Doch wie verkauft man eigentlich Produkte erfolgreich online?

Infos, die Fotos nicht liefern können

Erstklassige, detailreiche Fotos mit möglichst vielen verschiedenen Ansichten sind natürlich für die meisten Verbraucher der erste Anziehungspunkt und ein wichtiger Informationslieferant. Darüber hinaus sucht der Shopper jedoch weitere Informationen, die ein Foto nicht liefern kann: Wie fühlt sich das Produkt an? Welche (technischen) Spezifikationen bringt das Produkt mit sich? Hier kommen Produktbeschreibungen ins Spiel. Sie treffen wichtige Aussagen über haptische Qualitäten und versorgen den Verbraucher mit Hintergrundinformationen, die ein Foto nicht liefern kann. Auch die Verknüpfung der Produkte mit den dazugehörigen Markenwelten und Positionierungen kann über Texte und sprachliche Informationen stark ausgebaut und vertieft werden.

Große Bandbreite von sachlich bis erzählerisch

In stilistischer Hinsicht gibt es verschiedene Möglichkeiten, Produkttexte zu formulieren: Nüchterne, sachliche Beschreibungen eignen sich hervorragend, um den Shopper umfassend zu informieren und ihm seine Kaufentscheidung zu erleichtern. Eine verkaufsfördernde Wirkung können aber auch emotionale Texte haben, die das Produkt in seine Markenwelt einbetten und den Verbraucher auf affektiver Ebene triggern. Wie man emotionale Produktbeschreibungen in ungeahnte Höhen führt, beweist der US-amerikanische Handelskonzern J. Peterman, dessen Online- (und Offline-) Kataloge die Disziplin Produkttexte zu einer wahren Kunstform erhebt: Jedes Produkt wird hier auf sprachlicher Ebene aufwendig inszeniert und mit ausführlichen, geradezu prosaischen Texten begleitet. Diese Geschichten haben es nicht nur zu einer beachtlichen Fangemeinde in der Fashion-Welt gebracht, sie sind sogar in einer ganzen Staffel der Kultserie Seinfeld thematisiert und ausgiebig gewürdigt worden.

Google belohnt guten Content

Natürlich kann nicht jede Produktbeschreibung solch hohe kulturelle Weihen erlangen, aber es das Beispiel gibt doch eine Ahnung davon, welche Relevanz das Thema erlangen kann. Doch egal ob nüchtern und knapp oder ausführlich und emotional: In jedem Fall haben gute Produkttexte eine nicht zu unterschätzende Bedeutung für den Online-Verkauf, wie auch die Tatsache unterstreicht, dass alle wichtigen Suchmaschinen Webseiten mit ausführlichem und relevantem Content konsequent ‚belohnen‘ und in den Suchergebnissen nach oben ranken. Das zeigt, dass es sich heute kein Online-Shop mehr leisten kann, auf gute Produktbeschreibungen zu verzichten.

Michael SiegleComment