Haltung bewahren – hier kommt die Authentizität!

Authentizität im Text.jpg

Authentisch sein heißt echt zu sein, aufrichtig zu sein, sich nicht verbiegen zu lassen und zu seinen Stärken wie zu seinen Schwächen zu stehen. Doch was bedeutet Authentizität in der Berufswelt oder genauer: Was bedeutet es für Unternehmen und ihr Marketing? In diesem Blogbeitrag reflektieren wir den Beitrag von Texten zu einem authentischen Unternehmensbild.

Authentizität und Marketing – wie passt das zusammen?

Authentizität ist zum allgemeinen Schlagwort geworden – auch im Marketing. Dies liegt unter anderem daran, dass die Verbraucher kritischer geworden sind und Fehltritte durch die sozialen Netzwerke schneller und umfangreicher publik und langsamer verziehen werden. Die Konsequenz daraus klingt einfach, ist aber ein langer Weg: Unternehmen müssen ein authentisches Bild von sich selbst schaffen. Ein realistisches Bild von sich selbst zu präsentieren ist wichtiger denn je.

Authentizität – was bringt mir das?

Authentizität bedeutet im Marketing, das Produkt oder eine Marke so zu zeigen, wie es/sie ist – nicht mehr und nicht weniger. Im Umgang mit dem Kunden bedeutet es, eine Begegnung auf Augenhöhe zu ermöglichen, intensiv mit ihnen zu kommunizieren, eine klare Haltung einzunehmen und sich auch mit Fehlern konstruktiv auseinandersetzen. Nur so kann eine vertrauensvolle Beziehung zum Kunden geschaffen werden. Natürlich möchten Sie auch etwas verkaufen, aber wenn die Kunden das Gefühl haben, dass für Sie nur dieses im Vordergrund steht, so nimmt man Ihnen Ihren Authentizitätsversuch nicht ab.

Die Sprache als Spiegel der Authentizität

Bei all diesen Aspekten ist stets eines entscheidend: die richtige Sprache! Durch Blogs und soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter wird mit dem Kunden vor allem in geschriebener Form kommuniziert. Deshalb ist eine Authentizität auch in der Sprache gefragt.

Gut geschriebene Texte mit klarer Sprache und korrekter Orthografie (!) bringen Ihre Botschaft überzeugend und seriös zum Kunden. Dabei sollte natürlich auf Fachgeplänkel, Fremdwörter und Schachtelsätze verzichtet werden. Denn schließlich möchten Sie viele Menschen erreichen und auf möglichst sympathische Weise ansprechen.

Professionelle Texte zahlen sich aus

Genauso wichtig wie die sprachliche Verpackung ist der thematische Inhalt. Stecken Sie Herzblut in den Text! Egal ob Sie versuchen einen Staubsauger zu verkaufen oder eine Luxusreise. Lassen Sie den Text von objektiven Dritten gegenlesen und holen Sie deren Meinung bezüglich der Authentizität ein. Kommt der Text gut an, haben Sie alles richtig gemacht. Wenn Sie den Text von einem professionellen Texter schreiben lassen, werden Sie selbst als Leser sehr schnell merken, ob Ihre Botschaft authentisch vermittelt wird. Sie werden sehen: Gute schriftliche Kommunikation ist Gold wert.

Michael SiegleComment